Meilensteine

Der Familienkongress 2013

Der Familienkongress 2013
Als ersten Meilenstein hatte die Bundesvereinigung gemeinsam mit befreundeten Eltern- und Familienorganisationen am ersten Septemberwochenende 2013 zum Kongress nach Berlin eingeladen. Da wurde in großem Rahmen getagt und Wissen ausgetauscht, Vorträgen gelauscht und gespielt, politisiert und debattiert: Über 500 Mütter und Väter, Fachleute und Interessierte, Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung kamen – und Jan-Uwe Rogge, Elisabeth Beck-Gernsheim, Ulla Schmidt und Gregor Gysi waren auch da. Es wurden drei aufregende Tage mit langfristiger Wirkung, denn ein Familien-Manifest entstand… und genug Spaß und Energie, um jetzt so richtig etwas zum Thema Familie loszumachen. Dokumentation

Der Familientag 2014

Der Familientag 2014
Kein Problem, denn der nächste Termin stand schon im Familienkalender: Es war der 13. September 2014. Die Bundesvereinigung lud alle Lebenshilfen in allen Städten und Gemeinden in Deutschland ein, zu diesem Datum einen Aktionstag vor Ort zu organisieren: Eine tolle Gelegenheit, um das Engagement der Lebenshilfen ganz konkret und zugleich bundesweit sichtbar zu machen – und beim Feiern gleich eine Brücke zu schlagen zu denen, die uns noch nicht so gut kennen. Da wurde eifrig geplant: Feste und Musik-Marathons, bunte Fachtage und Ausflüge, Tauschtage und Flohmärkte und noch vieles mehr. Über 120 Lebenshilfen und ihre lokalen und regionalen Partner machten mit und es wurde ein wahrhaft bunt bewegter Herbst! Dokumentation

Das Familienhandbuch 2015

Das Familienhandbuch
Im Jahr 2016 (leider etwas verschoben: Wir hatten zunächst mit Herbst 2015 gerechnet) wird das Lebenshilfe-Handbuch Familie unterstützen erscheinen. Es soll ein Standardwerk für alle ehrenamtlich Engagierten und hauptamtlich Beschäftigten werden, die sich um die Beratung, Begleitung und Assistenz von Familien mit Hilfebedarf kümmern. Die Bündelung wichtiger Ansätze und Methoden in diesem Bereich und die Verbreitung von lokalen Best Practise Beispielen sind unser Ziel, damit jede Familie und jedes ihrer Mitglieder genau das Angebot bekommt, das passt. Sie haben durch Ihre Beispiele kräftig mitgearbeitet am Lebenshilfe-Handbuch und Ihre Erfahrungen und Materialien, Ihre Kompetenzen und Ihr Knowhow beigesteuert! Viel Spaß dann beim Lesen…

Die Familiale 2016

Die Familiale 2016
…doch zum Hören und Schauen sollten Sie auch noch kommen! Und zum Drehen. Cannes und Berlinale sind bekannt, und nun wird die Lebenshilfe ihr eigenes Filmfestival bekommen: Zum Abschluss des Themenschwerpunkts planen wir unsere Familiale – einen großen Wettbewerb der kleinen Filme über Familie, die von Ihrer Hand und vor Ort entstehen sollen. Ob Sie Ihr Talent als Darsteller, Regisseurin oder Kameramann entdecken, ob Sie in der Kita, auf der Straße, am Arbeitsplatz, im Jugendclub, im Altenheim oder sonstwo filmen werden, ob Sie Zeichentrick oder „klassisch“ einreichen, ob leichte Muse, Pathos oder real life: Vielleicht ist es am Ende gerade der Film aus Ihrer Kamera, der das Rennen um die goldene Trophäe macht!
Achtung: Die Einreichfrist für die Filme ist schon beendet: Sie ging bis 31. Mai 2016!
Die große Abschluss-Gala mit Preisverleihung findet am 15. September 2016 in Berlin statt.
Für die Familiale haben wir eine eigene Webseite mit allen Infos bereit gestellt. Hier entlang!


Übrigens: Familienkongress, Familientag, Familienhandbuch und Familiale sind als bundesweite Projekt-Höhepunkte geplant. Dazwischen aber werden bei Ihnen vor Ort und auch in den Bundesgeschäftsstellen sicher weitere kleine oder größere Vorhaben stattfinden...

Zurück zur Übersicht

 
 
 

© 2007 - 2013 Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e. V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstr. 18, E-Mail: Bundesvereinigung@Lebenshilfe.de